Tasting: Piwi Rebsorten „Sind sie die Zukunft des biologischen Weinbaus“

Datum 03.02.23, Uhrzeit: 13:00, Preis: 55,00 €

PIWI, was?! PIWI ist die Abkürzung für pilzwiederständige Rebsorten und die wiederum haben sich zum absoluten Trend gemausert – nicht zuletzt deshalb, weil sie für eine regelrechte Zeitenwende im ökologischen Weinbau sorgen. 

PIWI Rebsorten haben den Vorteil nicht anfällig für die so bekannten Krankheiten Mehltau und falschen Mehltau zu sein, sodass in den Weinbergen kaum gespritzt werden muss. Eine Win-Win-Situation für Natur und Reben und weniger Arbeit für die Winzer:innen. 

Doch bringen die pilzwiederständigen Rebsorten das gleiche Maß an Qualität und Langlebigkeit in Flasche, wie wir es von den bekannten deutschen Rebsorten wie beispielsweise Riesling, Spätburgunder oder Chardonnay gewohnt sind? Ist PIWI entsprechend am Markt etablierbar oder bleibt es bei einem flüchtigen Trend, da die Konsument:innen dem transformativen Ansatz noch zu skeptisch gegenüber stehen? 

Diesen und vielen Fragen mehr werden wir uns im Rahmen des Tastings stellen, gemeinsam austauschen und diskutieren. Uns darüber austauschen, diskutieren. Dazu gehört natürlich auch, dass wir das Potenzial der Rebsorten am Geschmack selbst beurteilen. 

Unsere Gäst:innen dürfen spannende Rebsorten und Weine erwarten, die man so wahrscheinlich noch nie getrunken hat. Wir sind gespannt, ob wir diese außergewöhnlichen Tropfen in Zukunft noch öfters auf den Weinkarten und Weinregalen finden werden. Zu den Weinen reichen wir Wasser, Brot, Käse und weitere begleitende Kleinigkeiten. Selbstverständlich im Gesamtpreis inkludiert. 

 

Hier gehts zu den Tickets

Nach oben scrollen